Wärmepumpenschulung nach VDI 4645 Planen und Errichten

Wärmepumpenschulung nach VDI 4645 Planen und Errichten

Schulung „Wärmepumpenschulung nach VDI 4645 Planen und Errichten“

Durch die Neufassung der GEG verbundenen Wärmepumpenpflicht ist ein hohes Maß an Wissen in diesem Bereich notwendig. Die Richtlinie VDI 4645 behandelt die für die Planung von Wärmepumpenanlagen in Ein- und Mehrfamilienhäusern erforderlichen Schritte von der Voruntersuchung und Konzepterstellung bis zur Detailplanung. Sie gibt Hinweise zu empfohlenen hydraulischen Schaltungen, zur Dimensionierung von Anlagenkomponenten, zur Dokumentation, zur Inbetriebnahme der Anlage, Unterweisung des Betreibers und auch zu Kostenbetrachtungen. Im Anhang der Richtlinie sind Checklisten und Beispiele zur Unterstützung der Vorgehensweise bei der Planung enthalten. Auch das sinnvolle Zusammenwirken mit anderen Anlagenbauteilen, wie weiteren Wärmeerzeugern, Wärmespeicherung, -verteilung und -übergabe wird betrachtet.

Mit dem VDI 4645 Blatt 1 wurde zudem ein Schulungskonzept bereitgestellt, welches verschiedene Schulungskategorien (Errichter E, Planer P, Planer und Errichter PE) formuliert, die den zu schulenden Personen, ergänzend zu den fachlichen Voraussetzungen, die notwendigen Kenntnisse vermittelt. Zielgruppen der Schulungen sind in erster Linie Planer, Anlagenhersteller und Fachhandwerker.

Eine Qualifizierung nach VDI 4645 ist freiwillig, leistet jedoch einen entscheidenden Beitrag zur Qualitätssicherung. Vermeiden Sie Planungs- und Installationsfehler und steigern Sie auf diese Weise nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern sparen Sie Zeit bei der Fehlerbehebung. Durch VDI-Schulungspartner qualifiziertes Personal hebt sich fachlich vom Wettbewerb ab. Wenn die Online-Prüfung bestanden wurde, erhalten Teilnehmer den Qualifizierungsnachweis „Sachkundiger für Wärmepumpensysteme nach VDI 4645″ in der jeweiligen Kategorie.

Bitte beachten

Der Kurs ist nach dem Wärmepumpen Aufbauprogramm BAW förderfähig, dadurch bekommen Sie bis zu 90% der Schulungskosten erstattet.

Unter diesem Link kommen Sie direkt zum Antrag: https://fms.bafa.de/BafaFrame/awp

Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie hier: BAFA – Aufbauprogramm Wärmepumpe

Termine   

21. und 22. Februar 2024 je von 8:00 Uhr – 16:00 Uhr

im BTZ, Im Stadtwald 15 in 67663 Kaiserslautern

Zielgruppe

Meister, Techniker und Ingenieure des SHK-Handwerks

Referent  

Thorsten Rink Fa. Bosch/ Junkers

Seminarkosten        

630,00 € pro Teilnehmer inkl. Prüfung

Innungsmitglieder erhalten einen Bildungsgutschein über 50,00 €.

Mindesteilnehmeranzahl

10 Personen

Bitte beachten   

Die Maximalteilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Abschluss

Zertifikat vom VDI PQZ




    Jetzt anmelden








     

     




     


     


    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen


    Bei einem Rücktritt bis acht Tage vor Beginn der Schulung wird ein Drittel der Schulungsgebühren fällig. Wird der Rücktritt nach diesem Zeitpunkt angezeigt oder bleibt der Teilnehmer der Schulung fern, werden die vollen Schulungsgebühren fällig. Ein Rücktritt muss schriftlich angezeigt werden.

     

    Datum

    21 - 22 Feb 2024
    Vorbei!

    Uhrzeit

    8:00 - 16:00 Uhr
    Ganztägig

    Veranstaltungsort

    Berufsbildungs- und Technologiezentrum Kaiserslautern
    Im Stadtwald 15 in 67663 Kaiserslautern
    Kategorie

    Veranstalter

    Fachverband SHK Pfalz
    Telefon
    06327 99990-85
    E-Mail
    seminar@fv-shk-pfalz.de

      ADRESSE

      Im Altenschemel 30
      67435 Neustadt an der Weinstraße

      TELEFON

      06327 99990-85

      E-MAIL

      office@fv-shk-pfalz.de

      Unsere Social-Media Kanäle